Die andere Hälfte des Himmels

Harham im Pinzgau – Eine Heimat

(c) Lily Zrost

12. August 2022 | 20:30 – 21:30 Uhr

13. August 2022 | 16:30 – 17:30 Uhr

Ort: Blechhalle 2

 

Konzept und Darstellung: Barbara Gassner

Regie: Ed Hauswirth

Musik: KMET

Dramaturgische Beratung: Claudia Heu

In einer sehr persönlichen Annäherung an ihre Heimat lässt die Schauspielerin Barbara Gassner an diesem Abend die Geschichte ihres Großvaters lebendig werden.

Siegfried Schwabl, Sohn eines russischen Kriegsgefangenen, hat sein Aufwachsen im Pinzgau der 1930er Jahre niedergeschrieben. In Geheimschrift. Seine Tochter hat die wiedergefundene Schrift übersetzt. Seine Enkelin setzt nun seine Kindheit in den 30er Jahren in Beziehung zu ihrer eigenen in den 80er Jahren im selben Dorf. Sie erzählt vom aufkommenden Tourismus und anderen Erinnerungen, die sie heute mit dem Begriff Heimat verbindet.
Die erfolgreiche Produktion wurde schon 2018 am Theaterfestival HIN & WEG gezeigt. Wir freuen uns über die Wiederaufnahme, die heuer so gut zu unserem Thema „Vorfahren!“ passt.

-> Zum Ticket Shop.