Chronik der nördlichsten Stadt

20. August 2022 | 16:30 – 17:45 Uhr

21. August 2022 | 16:30 – 17:45Uhr

Ort: Stationentheater (Startpunkt wird bekannt gegeben)

 

Texte: Armela Madreiter

Unter Beteiligung der Theaterkollektive wohingenau und kollekTIEF

Zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Niederösterreich“ begeben wir uns künstlerisch-erkundend in die Ortsgeschichte der Stadt Litschau. Litschau hatte das besondere Glück durch eine Reihe von Historikern immer wieder geschichtlich begleitet worden zu sein. Ereignisse wurden aufgezeichnet und schriftlich tradiert. Zusammengefasst sind diese in einer 200-seitigen Ortschronik. Mit Texten und Performance wird die Geschichte des Festivalorts am Herrensee, insbesondere der letzten 100 Jahre, erlebbar gemacht und fortgeschrieben.
Ein Stationentheater quer durch die Stadt.

-> Zum Ticket Shop.