KünstlerInnen

Marius Zernatto

(c) Andrea Peller

Aufgewachsen im Familien-Hotel, trieb es Marius Zernatto nach Abschluss zum Touristik-Kaufmann direkt nach Wien zum Schauspiel. Seine erste große Rolle spielte er 2015 am Raimundtheater im Musical „Fernestern“ von Christian Brandauer. 2016 gründete er mit Freunden das Ensemble di strACT, das mit dem Stück Täter von Thomas Jonigk ihr Debüt feierte, eine Deutschland-Tour folgte 2017. 2017 war er in den Kammerspielen der Josefstadt tätig (Shakespeare in Love/John Webster), 2018 im Theater der Jugend (Der kleine Lord/Dick Tipton) 2019 steht er für das Bronski und Grünberg auf der Bühne (Schuld und Sühne, Der Reigen) Sein erstes Solostück (Die Leiden des jungen Werther) feiert im Juni 2019 Premiere.

Bei Hin & Weg mit:

KünstlerInnen