Under a broken moon

(c) Lenz Mosbacher

Wann?:    während der Festivalzeit
Ort:          Litschau

 

Von Lenz Mosbacher

Unser Künstler in Residence 2018 kehrt zurück nach Litschau. Seine Kakapo-Zeichnungen und die dazu entstandenen Dialoge unseres Publikums sind bereits legendär. Nun wird er mit einem weiteren Interaktiven Dialogprojekt mit unserem Publikum in Kontakt treten. Am Ende des Festivals können sich die Besucher*innen in einer Aufführung davon überzeugen:

 

Die Konzeption von UNDER A BROKEN MOON entwickelt sich aus meiner Erfahrung als Artist*in Residence am Hin&Weg Festival 2018. Dort ist in Interaktion mit den Festivalbesuchenden das Projekt „Kakapo und die Fliegenden Blätter“ entstanden.
Für das diesjährige Festival möchte ich das gesamte Ortsgebiet mit einbeziehen und Litschau als Erzählraum und begehbare Bühne nutzen. Ausgangspunkt sind Zeichnungen und Texte, die ich eigens für das Festival anfertige. Die Zeichnungen auf gelbem Papier werde ich in ganz Litschau aufhängen, angepasst an den Ort und seine Strukturen. Auf diese Weise lege ich Spuren, die von den Besuchenden individuell erlebt und zu eigenen Geschichten zusammengefügt werden können. Die gemeinsam mit den Zeichnungen entstandenen Texte bewegen sich thematisch in denselben Erzählwelten. Am Schluss des Festivals werden einige dieser Texte szenisch aufgeführt. Während die Handlungsstränge in den Zeichnungen ausschließlich individuell erfahrbar und räumlich sowie zeitlich verstreut waren, werden sie in der Szenischen Lesung konzentriert gemeinsam erlebt.“ (Lenz Mosbacher)

 

Die Szenische Lesung wird u.a. mit Corvin Hummer stattfinden.

-> Kein Ticket erforderlich, „Pay as you wish“ an der Tageskassa für ein Festivalband.