Gib mir ein F

(c) zVg

08. August 2020: 15:45 – 16:35 Uhr

09. August 2020: 17:00 – 17:50 Uhr

Ort: Glasfoyer

 

Text, Schauspiel: Benita Martins, Hannah Rang, Runa Schymanski

Regie: Fritzi Wartenberg

Was verbindet diese 3.840.134.124 Frauen auf der Erde? Ok, das ist zu hoch gegriffen. Fangen wir bei uns Dreien an. F wie…?

 

Ich liebe es eine Frau zu sein, doch was heißt das überhaupt: Frau-Sein? Ständig wird uns gesagt, wie wir zu sein haben, was wir denken sollen, wen und wie wir lieben sollen.
Dieses Stück ist ein spielerischer Austausch dreier Frauen, die sich auf Entdeckungsreise begeben: Woher kommen meine Ängste? Warum entschuldige ich mich andauernd? Kann man sich von Klischees lösen? Wir haben nicht auf alles eine Antwort und schon gar nicht eine Lösung, aber wir wollen in den Diskurs treten, mit anderen, aber auch mit uns selbst.
Wir untersuchen unser Frauenbild und fordern das Wort zurück. Um welches Wort handelt es sich denn nun? Ist es Frau, Feminismus oder Freiheit?

 

Dauer: ca. 50 min

-> Zum Ticket Shop.