Dezemberrosen

(c) privat

08. August 2020: 16:00 – 17:00 Uhr

09. August 2020: 13:00 – 14:00 Uhr

Ort: Altes Lichtspielhaus

 

Szenische Einrichtung: Isa Hochgerner

Mit: Fanny Altenburger, Joshua Bader, Leonie Berner, Julia Posch, Angela Schneider, Ludwig Weißenberger

Der Wunsch nach unendlicher Zeit und die Vorstellung des perfekten Menschen sind der Ausgangspunkt des satirischen Stückes „DEZEMBERROSEN“. Unvereinbare Gegensätze treffen aufeinander… . Brauchbar oder Unbrauchbar? Lüge oder Wahrheit? Traum oder Wirklichkeit? Wir werden Zeugen der Arbeit zweier „Vertreter“ aus Kapital und Wissenschaft. Wir werden Zeugen des Scheiterns von Kapital und Wissenschaft, weil eine unberechenbare Natur beschlossene Pläne zunichtemacht …

 

„…alles hätte so gut funktionieren können, aber immer kommt etwas dazwischen. Etwas Unerwartetes, Unberechenbares oder Überraschendes!!! In Wirklichkeit habe ich nichts weiter als Erkenntnisse, Erkenntnisse die manchmal am nächsten Tag schon nicht mehr richtig sind. Aber keiner interessiert sich für Erkenntnisse. Ergebnisse, Ergebnisse, alle wollen immer Ergebnisse! – Es gibt aber keine, ich habe keine endgültigen Ergebnisse.“ (PROFESSOR)

 

Rechte: Thomas Sessler Verlag

Dauer: ca. 60 min

-> Zum Ticket Shop.