THEATERFESTIVAL

HIN & WEG

TAGE FÜR ZEITGENÖSSISCHE THEATERUNTERHALTUNG
LITSCHAU / HERRENSEE

Festival Map

Für 10 Tage im August verwandelt sich Litschau in eine große Bühne.
Festivaltermin 2020: Freitag, 7. August bis Sonntag, 16. August 2020!

Geballtes Theaterprogramm in erfrischenden Formaten an über 30 Spielorten in Litschau und Umgebung. Aktuelle Themen, relevante gesellschaftspolitische Fragen, das Heute und das mögliche Morgen, unvergessliche Emotionen.

 

Theateraufführungen, Küchenlesungen, Autorenlesungen, szenische Lesungen, Matineen, Podiumsdiskussionen, Hörspiele, Konzerte, Feuergespräche, Workshops.

 

Nach einem Good.Morning.Teelöffel in der Lounge am Ufer des Herrensees genießen Sie das Früh.Stück mit Podiumsdiskussion beim Salon Colette, um anschließend neue Theaterstücke in szenischen Lesungen und Autor*innenlesungen zu entdecken. Beim Mittagessen, im privaten Rahmen bei einer Küchenlesung, wird das Lieblings.Stück einer Persönlichkeit aus dem Theaterleben ergründet. Hörspiele werden an ungewöhnlichen Orten gemeinsam erlebt. Ab dem späteren Nachmittag stehen spannende Theater-Gastspiele auf dem Programm, bis der Abend mit einem Singer-Songwriter-Konzert im Herrenseetheater ausklingt. Für Nachtschwärmer endet der Festivaltag mit dem Feuergespräch, einem gemütlichen Symposion am Feuerkorb, um Erlebtes Revue passieren zu lassen.

 

Intendanz: Zeno Stanek
Künstlerische Leitung: Katharina Stemberger, Ernst Molden, Zeno Stanek

Aktuell

MAECENAS NÖ SONDERPREIS „KUNST & KULTUR“
für HIN & WEG Theaterfestival

©by picturesborn

Am 19. 11.2019 wurden wir bei der MAECENAS NÖ Gala im Wasserschloss Kottingbrunn mit  dem SONDERPREIS „KUNST & KULTUR“ 2019 ausgezeichnet, im Speziellen für die gute Zusammenarbeit mit der WKNÖ und der AKNÖ in Bezug auf das innovative Stipendiatenprojekt für Lehrlinge sowie dem Hauptsponsor Generali.
Wir bedanken uns – im Namen aller Mitwirkenden – bei der Jury und freuen uns mit allen Preisträger*innen!

Das war das Festival 2019:

Aufführungen

Theatergastspiele und Stückentwicklungen.

Autorenlesungen

Autoren lesen eigene Werke. ………………………………………………………………………………

Hörspiele

Theater im Kopf an ungewöhnlichen Orten.

Sonderprojekte

Ungewöhnliches und Überraschendes.

Szenische Lesungen

Auf die Bretter – Stücke gelesen und gespielt.

Matineen

Salon Colette. ………………………………………………………………………………

Konzerte

Singer-Songwriter. Das gesungene Drama.

Küchenlesungen

Die persönliche und private Lesung mit Speis und Trank.

Feuergespräche

Gesellschaftspolitik zu später Stunde.

Seminarwoche

Workshops und Meisterklassen.

*Österreichische und internationale Theaterproduktionen, Szenische Lesungen, Autorinnen und Autoren, Neue Stücke, Dramatiker*in Residence, Hörspiele, Diskussionen, Workshops.

*Zeitgenössisch: Form, Sprache, Inhalt – aktuelle Themen – relevante gesellschaftspolitische Fragen.

*Theater in großen, kleineren und ganz kleinen Formaten.

*Unterhaltung: emotionale Berührung – Begeisterung – neue Gedankenwelten.

*Das Heute – das mögliche Morgen – keine Grenzen.