OrteHead

Festival Map

Ereignissorte

„Unorte“ sowie die Adressen für die Küchenlesungen werden rechtzeitig vor den Veranstaltungen bekannt gegeben. Alle Orte sind zu Fuß leicht zu erreichen – in Ausnahmefällen bieten wir Shuttledienste.

Herrenseetheater und Festivalzentrum

Das Herrenseetheater befindet sich im alten Strandbad Litschau, direkt am Herrensee.
Der preisgekrönte Holzbau ist der Form des ursprünglichen Badekabinentraktes und eines Pavillons nachempfunden und fügt sich daher perfekt in die Umgebung.

 

Die Seitenteile rund um das Theaters sind komplett in den hinteren Teil verschiebbar. Im „offenen“ Zustand ergibt sich daraus ein perfekter Bühnenpavillon für Matineen und Konzert-Veranstaltungen, geschlossen ein idealer Theaterraum.

Brauhausstadl

Ein alter Stadl aus dem 18. Jahrhundert mit Theaterinfrastruktur für kammerspielartige Produktionen.

Puchermannhaus

Ein über 200 Jahre altes als Blockhaus errichtetes Bauernhaus, Unterkunft und Arbeitsort unseres Dramatiker*in Residence.

Moorbühne

Naturbühne am Seezulauf

Wiesenbühne

Naturbühne auf einer arenaartigen Wiese direkt am Waldrand

Waldbühne

Naturbühne mitten im Wald

Pawlatschenbühne

Eine kleine Pawlatschen auf einer lauschigen Wiese am Waldrand

Fischerhütte

Eine kleine Hütte am See, die normaler Weise als Unterschlupf für Fischer dient

Seesalettl

Rundbau direkt am Wasser

Hafenbar

Die erst kürzlich renovierte Bar beim örtlichen Bootsverleih

Grafengarage

Die Garage des gräflichen Schlosses in Litschau.

Stadtstadl

Ein legendärer Ort, wo schon viele musikalischen Abende stattgefunden haben

Alte Post

Die ehemalige Post der Stadt

Feuerwehrhaus

Das Gebäude dient außerhalb der Festivalzeit als Feuerwehrzentrale und -garage

Pfarrsaal

Ein spätmittelalterlicher Bau

Eschelmüllergarage

Die Garage des örtlichen Dachdecker- und Spenglermeisters.

Kulturbahnhof

Einer der wichtigsten Kulturorte der Stadt und Endpunkt der berühmtenWaldviertler Schmalspurbahn.

Pelos Schuppen

Ein alter Schuppen der Familie Peloschek am Hausberg von Litschau. Herrlicher Blick über Litschau und den Herrensee.

Millis Schuppen

Ein alter Schuppen der Familie Millner im Herzen der Stadt

Alte Bäckerei

Der Innenhof und die alte Backstube der ehemaligen Bäckerei Schäfer – mitten im Stadtzentrum.

Altes Kino

Das ehemalige Kino der Stadt Litschau, das heute als Veranstaltungssaal für das Restaurant Weber „Seeblick“ dient.

Unorte

Dies sind Orte in Stadt und Umgebung, die für theatrales äußerst ungewöhnlich erscheinen, jedoch gerade deshalb besondere Wirkung erzeugen. Die genauen Adressen werden rechtzeitig vor Festivalbeginn bekannt gegeben.