Dramatisches Schreiben mit Gustav Ernst

(c) Werner Macho

WORKSHOP: Vom Dialog zur Szene. Auf dem Weg zum Stück.
Datum:    13.08. – 14.08 2018

Zeit: 4 Einheiten, Vormittag und Nachmittag

 

 

ANMELDUNG Workshop

Wie funktioniert ein Dialog, wie eine Szene? Wie werden sie spannend? Wie werden sie lebendig? Wie kann ich damit eine interessante Geschichten erzählen, die Schauspieler und Schauspielerinnen gern weitererzählen?
In diesem Workshop werden grundlegende dramaturgische Techniken vermittelt und ausprobiert. In einer gemeinsamen praktischen Arbeit an Szenen und Dialogen wollen wir versuchen, spannende Handlungen, tolle Figuren und kühne Situationen zu entwickeln und herauszufinden, wie Dramatik funktioniert, die uns unterhält, erschüttert, berührt und mitreißt.

Gustav Ernst, geboren 1944 in Wien. Lebt dort. Schreibt Romane, Stücke, Drehbücher (ua. „Exit – nur keine Panik“.) Gem. mit Karin Fleischanderl Gründer und Leiter der Leondinger Akademie für Literatur und Herausgeber von „kolik. zeitschrift für literatur” und „kolik.film“.
Zuletzt erschienene Romane: „Beste Beziehungen“, 2011; „Grundlsee“, 2013; „Zur unmöglichen Aussicht“, 2015.
Preise u. a.: Förderungspreis der Frankfurter Autorenstiftung 1980; Förderungspreis des Österreich. Bundesministeriums für Unterricht und Kunst 1980; Förderungspreis der Stadt Wien 1982; Gebrüder Grimm Preis (für das Jugendstück MIT MIR NICHT), Berlin, 1999; Canetti-Stipendium 1999; Preis der Stadt Wien für Literatur 2013.