KünstlerInnen

Barbara Neu

(c) Laura Ettel

Aufgewachsen auf einem Bio-Ziegenbauernhof in Stephanshart im Mostviertel und geprägt durch eine musikalische Ausbildung und Wirken in Waidhofen an der Ybbs, brachte ihr Klarinettenstudium Barbara Maria Neu über die Anton-Brucker-Privatuniversität Linz zum Studium Konzertfach Klassische Klarinette in der Klasse Gerald Pachinger an der KUG Graz, sowie an die MDW Wien. Seit 2017 studiert sie verbindend dazu im Bereich Performative Kunst bei Carola Dertnig an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Neben Unterricht in Rollenarbeit und szenischer Darstellung bei Lena Kalisch, Sprechunterricht bei Lena Franke und Atem- und Körperarbeit mit Johann Leutgeb folgen zahlreiche Teilnahmen bei Meisterkursen im Bereich Klassische Klarinette (u. A. bei Alois Brandhofer, Matthias Schorn, Johann Hindler u. Andreas Schablas), sowie diverse zeitgenössische Musik-, Tanz-, Sprach- und Performanceworkshops u.A. bei Katharina Cibulka, Fabiana Pastoriani, Vera Blaha-Sauseng, Lilly Pfalzer, Gerald Preinfalk und Markus Öhrn.

Neben dem Wirken als klassische Klarinettistin im kammermusikalischen Bereich, sowie Substitutentätigkeiten beim RSO Wien, präsentierte Barbara Maria Neu bereits diverse interdisziplinäre Arbeiten: Auf die Uraufführung eines in Zusammenarbeit mit Guy-Ben Tov entstandenenMusiktheaterstückes für Klarinette-Solo im MuWA Graz 2018 und der Präsentation der Musikperformance „wall“ folgte ein Artist-in-residence-Projekt in Budapest in Zusammenarbeit mit Zófia Safranka- Peti.

Gemeinsam mit ihrem Duokollengen Michael Eisl, dem ufo.kollektiv, Marc Henry und Isa Robertini
ihr Programm Stenoseunter anderem im Brick-5 und der Strengen Kammer des Porgy&Bess. Im
Jänner 2020 präsentiert sie ihre neue Performance „Sportstück für Klarinette-solo Nr. 1“ bei einer Musikmatinee (mdw meets mumok) im Mumok Wien. In ihrem aktuellen Projekt Stalltänze arbeitet sie zusammen mit Petra Stump-Linshalm, Maria Sendlhofer, Laura Ettel,
Rojin Sharafi und Maria Gruen an einem weiteren interdisziplinären Werk, welches sowohl
als Film (DVD), als auch als Bühnenfassung präsentiert wird.

Bei Hin & Weg mit:

KünstlerInnen