Keine Zeit für Klassenkampf

Datum:    17., 18. August 2019
Zeit:         15:00/13:00
Ort:          Alte Strickereifabrik/Maschinenraum

 

Szenische Einrichtung: Thyl Hanscho

Mit: Corvin Hummer, Hanna Rang, Philipp Laabmayer, Julia Mikusch

von Robert Woelfl

 

Ein junges vierköpfiges Kreativteam aus Wien hat einen dicken Fisch an Land gezogen. Manager eines Freizeitparks in China haben bei ihnen eine originalgetreue Kopie des Arbeiterbezirks Meidling in Auftrag gegeben. Ziel ist die Erschaffung einer Freizeitwelt, in der Besucher soziales Elend erleben können.

 

Das Team legt los – aber mit jedem Arbeitsschritt kommen neue Fragen: Was bedeutet die originalgetreue Kopie eines Arbeiterbezirks, der kein Arbeiterbezirk mehr ist? Will die Führung der Kommunistischen Partei Chinas den Besuchern der Erlebniswelt ein Gefühl von Klassenkampf vermitteln? Ein Gefühl von Klassenkampf ohne echten Klassenkampf? Ein Gefühl von Klassenkampf, das den echten Klassenkampf ersetzt?

 

Rechte: Robert Woelfl

Diese Veranstaltung ist im Tagespass inkludiert.