Idealwelten

Datum:    17., 18. August 2019
Zeit:         Nachmittag/Mittag
Ort:         Städtische Bühnen

 

Szenische Einrichtung: Alexandru Weinberger-Bara

von Carmen Priego

Im Anschluss Gespräch mit der Autorin

 

Zwei Frauen, Influencerinnen, It-Girls, Models, dieLuxuswelt der Schönen und Reichen, Glamour, Geld, Macht – und Sex. Beschrieben wird in starken Bildern das hemmungslose, dekadente Treiben auf einer Party der Oberschicht. Dieses Leben wird zum einzig wahren Ideal erhoben, als Abgrenzung vor der Gefahr durch Armut, der inneren Leere, der Austauschbarkeit. Jede Form der Hässlichkeit ist in dieser makellosen Welt ein Angriff, dem der Krieg erklärt werden muss – mit Geld für Diäten, Operationen, Botox, Sex.

 

Die reduzierte, poetische Sprache und die kunstvolle, rhythmische Form der einander abwechselnden Erzählebenen unterstreichen das Prinzip des Ästhetischen. Dieser Ausdrucksform liegt jedoch ein immer lauter werdender Schrei der Verzweiflung inne: nach wahrer Liebe, Nähe, Anerkennung, einem wirklichen Lebensinhalt.

 

Rechte: Theaterverlag Hofmann-Paul

Diese Veranstaltung ist im Tagespass inkludiert.