Die Unscheinbaren

(c) Ingo Hoehn

15. August 2020: 20:00 – 21:40 Uhr

16. August 2020: 15:00 – 16:40 Uhr und 19:00 – 20:40 Uhr

Ort: Zimmerei Eschelmüller

 

Gangsterperformance von Franz von Strolchen

Luzerner Theater

 

Mit: Christian Baus, Ivica Dimitrijevic, Wiebke Kayser, Natasa Stork, Amadeus Fries (Live-Musik)
Inszenierung, Videodesign und Kostüme: Franz von Strolchen
Text: Christian Winkler
Bühne: Jens Burde
Foto-Recherche: Mischa Christen
Dramaturgie: Gábor Thury
Regieassistenz und Abendspielleitung: Julia Hergesell

Wollen Sie in nur wenigen Minuten den Deal Ihres Lebens machen? Dann sind Sie richtig in der Gangsterhöhle der „Unscheinbaren“, in der sich ein kleines Business auf Zeit angesiedelt hat.

 

Betreten Sie mit uns die Trainingsstätte des „White-Van-Speaker-Scam“ und werden Sie selbst zum Experten in diesem Business, bei dem Kleinkriminelle ihren potentiellen Opfern so aufrecht und vertrauenswürdig wie möglich gegenübertreten. Vorurteile werden auf- und abgebaut, Stereotypen und der Umgang mit ihnen im alltäglichen Zusammenleben befragt. So treffen im viel zitierten Gangsterstyle Balkan-Gauner auf ungarische Prostituierte, deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler auf mazedonische Mafiabosse; aus Freunden werden Feinde und aus den Unscheinbaren Kriminelle.

Die Arbeiten des Regisseurs Franz von Strolchen basieren auf Langzeitrecherchen und befinden sich an der Schnittstelle zwischen Realität und Fiktion. Für sein neuestes Projekt hat er die unscheinbaren Fahrer von weißen Lieferwagen genauer ins Visier genommen und anhand einzelner Bilder und Interviews eine eigene fiktive Geschichte kreiert, wie sie auch auf Luzerns Straßen stattfinden könnte.

 

Dauer: ca. 100 min

-> Zum Ticket Shop.

Mit Unterstützung von: