Die Kunst, (immer!) Recht zu behalten

– 38 Kunstgriffe um jede Diskussion zu gewinnen

08. August 2020: 14:00 – 15:00 Uhr

09. August 2020: 15:00 – 16:00 Uhr

Ort: Alte Strickereifabrik, 1. Stock

 

Szenische Einrichtung: Hans-Peter Kellner

 

Mit: Andreas Patton, Lisa Fertner und Roman Just

Ein praktischer Leitfaden von Arthur Schopenhauer
in einer Theaterfassung von Rune David Grue (DK)

 

Mit seiner klugen Fibel sophistischer, spitzfindiger und ganz und gar nicht sauberer Methoden, wie man jeden Gegner aufs Kreuz legen kann und alle Debatten gewinnen, hat der exzentrische Philosoph 1830 einen Ratgeber geschrieben, der heute mehr denn je in Verwendung steht – im Privaten wie im Beruf, in der Gesellschaft wie im Sozialen, und natürlich unübersehbar in der Politik:
Wie man Unwahrheiten behauptet, ohne je einer Lüge bezichtigt werden zu können, seinem Widersacher die Worte im Mund verdreht, dessen Argumente stiehlt oder geschickt daraus falsche Schlussfolgerungen zieht. Denn es geht schließlich nicht darum, Recht zu haben, sondern Recht zu bekommen, oder?

 

Hier werden alle die Tricks durchgespielt, die Politiker, Journalisten, Spin-Doktoren, Blogger und Influencer gerne verwenden, um die Oberhand zu gewinnen. Aber auch unsere Kollegen, die liebe Familie und sogar die besten Freunde können das. Ein Leitfaden, wie man jede – auch schon verloren geglaubte – Diskussion garantiert gewinnt. Anders gesagt: Ein Selbsthilfekurs den man besuchen sollte, bevor es der Partner tut.

 

Dauer: ca. 60 min

-> Zum Ticket Shop.